Gott heilt alle Wunden – Schreibe die Geschichte weiter.

gott-heilt-alle-wunden-banner

Diese Kurzgeschichte entstand schon vor ein paar Jahren, auch in der Volkshochschule Lingen. Unsere Dozentin gab allen die gleichen Sätze vor, aus einer Geschichte von Elke Heidenreich und wir alle sollten sie dann weiterschreiben. Das ist ist dabei in meinem Gehirn entstanden:  Weiterlesen

Der allwissende Brotkorb

Brotkorb

Ich muss euch doch mal wieder eine meiner VHS Hausaufgaben zeigen. Is ja nun wirklich nicht so, dass ich nichts tun würde, nur weil hier nicht täglich was passiert ;) Die Aufgabenstellung packe ich euch ans Ende des Textes, damit ihr euch erst mal meine kleine Interpretation der Aufgabe durchlesen könnt. Weiterlesen

[ADVENTSKALENDER] AdventsBloggen Nummer 17

Ein Jahr ist es schon her, dass ich für den Adventskalender von Frollein Keks diese Weihnachtsgeschichte geschrieben habe.
Da das Thema jedes Jahr wieder aufgewärmt wird, so wie 2016, 2017, 2018, 2019… mit Sicherheit auch, teile ich die Geschichte einfach noch mal mit euch. Hier meine Version von Jesu Geburt. Viel Spaß :)

Ich – in einem eBook. Unfassbar! Meine erste Veröffentlichung.

Kurze Geschichten für Zwischendurch eBook Cover

Guckt mal, Kurzgeschichten von 84 Autorinnen und Autoren und ratet mal, wer auch dabei ist! Nein, nicht die Queen. Nope, auch wenn Johnny Depp sonst überall seine Finger im Spiel hat, hier nicht. Vergesst Brangelina. Ich bin da drin, verdammt nochmal :) Weiterlesen

Wo ist Edgar?

20 Wörter und die Wüste2

Am 08.08.2015 traf ich mich mit 2 Autorenkolleginnen zu unserem ersten „BASS“-Treffen. Worum es da genau geht, könnt ihr gerne hier noch mal nachlesen.

Die Aufgabe

Ziehe ein Bild aus einem verdecktem Stapel Karten und schreibe 20 Wörter dazu auf, die dir zu diesem Bild einfallen.

Ich zog eine Wüste und meine 20 Wörter seht ihr unten auf dem Bild.

Würfle zwei Emotionen anhand einer Liste und entscheide dich für eine. 

Sandra hatte, nach Rollenspiel-Art, verschiedene Emotionen perfekt durchnummeriert und unterteilt. So hatte ich „befriedigt“ und „alamiert“ und entschied mich für letzteres.

Butte bei die Fische

Schreibe 2 Seiten, der Ort auf dem Bild darf nicht genannt werden, beschreibe das Gefühl, benenne es aber nicht. Zeit: nicht viel!  Weiterlesen